Stressmanagement: Mein Online-Kurs auf Kosten deiner Krankenkasse (nur während Corona)

Stressmanagement: Mein Online-Kurs auf Kosten deiner Krankenkasse (nur während Corona)

Wer kluge Strategien für den Umgang mit Stress entwickelt, stärkt nachhaltig seine Gesundheit. Fast für alle Krankheiten gilt Stress als verschlimmernder Faktor oder sogar als Mitauslöser – von Allergie bis Zähneknirschen und von Schlafstörungen bis Krebs. Weil die Forschungslage dazu sehr eindeutig ist, bezuschussen die  gesetzlichen Krankenkassen Stresspräventionskurse. Möchtest du etwas für deine Gesundheit und Lebenszufriedenheit tun? Dann komm in meinen Stressmanagementkurs und profitiere vom Zuschuss deiner Krankenkasse! Noch geht das ganz einfach online und von zu Hause aus – aber nur bis zum Ende der Pandemiemaßnahmen. Lass dir diese einmalige Chance nicht entgehen und verbessere dein Stressmanagement!

Keine Lust zu lesen? Heute gibt es ausnahmsweise zusätzlich zum Text ein Video für alle Lesefaulen.

Das Video ist von Youtube eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Onlinekurs Stressmanagement - Übersicht

Daten und Fakten zum Onlinekurs Stressmanagement

Hier das Wichtigste ganz kurz:

  • Kurskonzept: „Stressmanagement – multimodal und systemisch“ (ID 20190809-S10995)
  • Kursdauer: 8 Wochen (jede Woche eine Kurseinheit à 90 Minuten)
  • Wochentag und Uhrzeit: Nenne mir gerne deine Wunschzeiten. Vielleicht kann ich einen Kurs zu deiner Lieblingszeit möglich machen.
  • Kursort: Online, solange es noch Kontaktbeschränkungen gibt (Zoom-Videokonferenz, bei technischen Fragen einfach melden)
  • Zielgruppe: Erwachsene jeden Alters, die ihr Stressmanagement verbessern möchten
  • Gruppengröße: 6-15 Teilnehmer
  • Kursleiter: Christian Koch,
  • Gesamtkosten für deine Krankenkasse und dich zusammen: 160 €
  • Kosten für dich: Hängen davon ab, bei welcher Krankenkasse du bist (meistens ca. 85 €)
  • Kurs-ID im Portal für Gesundheitskurse deiner Krankenkasse: 20201226-1272277

Kursleiter Christian Koch

Hi, ich bin Christian! Weil ich mich schon an anderer Stelle ausführlicher vorgestellt habe, mache es hier etwas kürzer. Mich fasziniert, wie sehr die menschliche Gesundheit gleichzeitig ganz einfach und unendlich komplex ist. Man weiß nie alles, aber es gibt ein paar Stellschrauben, die so gut wie immer etwas bringen. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit körperlicher und psychischer Gesundheit. Das hat mich unter anderem zu diesem Blog und zu meinem Buch Schluss mit Zähneknirschen gebracht. Ich leite zwar den Onlinekurs und bringe dafür eine Menge Erfahrung und Wissen mit, aber ich mache das nicht als besserwisserischer Hochstapler. Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, wie schwer Stressmanagement im Alltag sein kann. Vieles ist leichter gesagt als getan. Für den Kurs ist mir deshalb wichtig, dass wir ganz konkret alltagstaugliche Verbesserungen in den Blick nehmen. 

Weil in unserem Land Papiere wichtig sind, hier ein paar Informationen, was auf meinen Zetteln steht:

  • Psychologischer Berater (ALH)
  • Zertifizierter Stresspräventionstrainer (ZPP)
  • Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberater (DAJEB)
  • Diplomtheologe (keine Angst, du musst in meinem Kurs nicht beten)

Ich freue mich darauf, dich im Telefonat vor dem Kurs kennenzulernen! Gerne nehme ich mir auch unverbindlich Zeit, wenn du noch Fragen hast und nicht sicher bist, ob du den Stressmanagement-Kurs mitmachen möchtest. Ruf mich einfach an (08062-2771996) oder schreib mir eine E-Mail an kurs@ichstark.com.

Falls du zuerst noch mehr über mich erfahren möchtest, hier zwei Ideen:

Inhalte im Kurs Stressmanagement - multimodal und systemisch

Stress bedeutet nicht unbedingt, dass viele Termine im Kalender stehen. Stress ist etwas, das in unserem Gehirn und in unserem Körper passiert. Stress hat ganz viel damit zu tun, wie wir auf Anforderungen reagieren. Möglicherweise stresst mich eine bestimmte Aufgabe enorm – du aber erledigst dieselbe Aufgabe ganz entspannt. In einer anderen Situation ist es vielleicht andersherum. Darum wirst du im Onlinekurs Stressmanagement nicht nur lernen, was da eigentlich in deinem Körper passiert und wie du darauf Einfluss nehmen kannst. Sondern du bekommst auch Gelegenheit, deine persönlichen Stressoren zu identifizieren und ihnen mit geschickten Strategien den Wind aus den Segeln zu nehmen. Ein kleines Beispiel aus meiner persönlichen Erfahrung: Ich habe bei mir zwei starke innere Antreiber entdeckt. Der eine sagt: „Sei perfekt!“ Und der andere: „Mach es allen recht!“ Beide sind unerfüllbar, in der Kombination sowieso. Darum bin ich froh, dass ich diesen beiden Antreibern in den letzten Jahren schon einiges von ihrer Kraft nehmen konnte. Dadurch erlebe ich weniger Stress.

Was dich sonst noch im Stressmanagementkurs erwartet, ist in der offiziellen Kurzbeschreibung und in den offiziellen Kurszielen fachlich zusammengefasst:

Der Kurs basiert auf dem Stressimpfungstraining nach Meichenbaum (2003) und behandelt als multimodales Training die drei Komponenten des Stressgeschehens: Stressoren, persönliche Stressverstärker und Stressreaktion. Der in dem vorgelegten Konzept addierte systemische Ansatz greift die von Meichenbaum (2003) mehrfach betonte Notwendigkeit der Einbeziehung des Umfeldes und der Bezugspersonen auf und bietet mit der systemischen Perspektive auf Stress (Geyerhofer & Unterholzer) sowie den entsprechenden systemischen Interventionen einen unmittelbaren Zugang zu den Kontextfaktoren der Stressentstehung. Ein kognitiver und ein systemischer Zugang zum Stressgeschehen ergänzen sich in idealer Weise.

Offizielle Kursbeschreibung Stressmanagement - multimodal und systemisch

Kursziele: Entsprechend Meichenbaums Gedanken einer Impfung die Widerstandsfähigkeit gegen Stress stärken. • Langfristige Vermeidung negativer Stressfolgen (chronische psychische und physische Erkrankungen). • Erkennen von Stress verstärkenden und aufrechterhaltenden Bedingungen und Kontexten und deren Ausnahmen (systemische Perspektive). • Veränderung negativer innerer Selbstverbalisation mittels kognitiver Strategien und systemischen Interventionen. • Verbesserte instrumentelle Stresskompetenz mittels Zeitmanagement und Problemlösestrategien. • Kennenlernen von ausgewählten systematischen Entspannungsverfahren mit dem Ziel, eines davon fest in den Alltag zu installieren. • Kennenlernen von sog. „Umschaltritualen“ (Wellensieck, 2012) mit dem Ziel, diese in den Alltag zu integrieren und damit die Entspannungsfähigkeit zu erhöhen.

Offizielle Ziele des Kurses Stressmanagement - multimodal und systemisch

Welchen Zuschuss zahlt deine Krankenkasse?

Fast alle gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen Kurse, die wie mein Angebot von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert wurden. Die Höhe der Zuschüsse ist aber unterschiedlich. Nach meiner Recherche wirst du von den 160 € Kursgebühren bei den meisten Krankenkassen 75 € zurückbekommen. Dein Eigenanteil beläuft sich also auf 85 €. Auf die einzelne Kurseinheit von 90 Minuten heruntergerechnet, zahlst du also ca. 10 € für 90 Minuten. Das ist für ein hochwertiges Angebot nicht viel, aber mir fallen genug Menschen ein, die nicht einfach so 85 € bezahlen können. Falls du in finanziellen Schwierigkeiten steckst, sag das bitte ganz offen. Vielleicht lässt sich eine Lösung finden.

Um die Höhe deines Zuschusses ganz sicher zu kennen, fragst du am besten bei deiner Krankenkasse nach oder schaust auf deren Homepage. Bitte beachte auch, dass die meisten Krankenkassen maximal zwei Gesundheitskurse pro Jahr bezuschussen. Bei Unsicherheiten melde dich gerne – dann helfe ich dir bestmöglich bei der Klärung.

Im Folgenden siehst du die Zuschüsse der vier größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland, wie ich sie am 6. Juni 2021 auf deren Internetseiten gefunden habe. Da sich die Zuschusshöhe ändern kann, kann ich für die Angaben keine Gewährleistung übernehmen. 

Kontakt und Anmeldung zum Onlinekurs Stressmanagement

Ich freue mich darauf, dich im Telefonat vor dem Kurs kennenzulernen! Gerne nehme ich mir auch unverbindlich Zeit, wenn du noch Fragen hast und nicht sicher bist, ob du den Stressmanagement-Kurs mitmachen möchtest. Ruf mich einfach an (08062-2771996) oder schreib mir eine E-Mail an kurs@ichstark.com.

Welcher Wochentag und welche Uhrzeit passen dir am besten? Nenne mir gerne deine Wunschzeiten für den Onlinekurs. Vielleicht kann ich einen Kurs zu deiner LIeblingszeit möglich machen.

Mehr zu den Themen Gesundheitskurse und Stress

Schreibe einen Kommentar