Wo findet man gute Kieferübungen bei CMD?

Wo findet man gute Kieferübungen bei CMD?

Eine CMD oder Cranio-Mandibuläre Dysfunktion bedeutet eine Störung im Zusammenspiel von Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibular). Physiotherapeuten und Zahnärzte empfehlen Kieferübungen als Begleitung einer CMD-Therapie. Doch wo findet man gute Kieferübungen, die man in Absprache mit einem Therapeuten zu Hause machen kann? In meinem letzten Blogbeitrag „Kiefer, Rücken, Becken“ habe ich ein Interview mit Dr. Torsten Pfitzer veröffentlicht- Er berichtete unter anderem von Nackenproblemen bei vielen Patienten, nachdem alle eine Übung aus einem bestimmten Youtube-Kanal nachgemacht hatten. Man sollte also nicht alles nachmachen, was man sieht.

Artikelgliederung

Transparenzhinweise und rechtliche Absicherung

  • Werbung: Ich erwähne hier mein eigenes Buch, an dessen Verkauf ich ein kommerzielles Interesse habe. Ich erwähne außerdem Produkte von Torsten Pfitzer und von der RelaxBogen GmbH. Von beiden habe ich kostenfreie Testprodukte erhalten. Ich bin keine Verpflichtungen hinsichtlich meienr Berichterstattung eingegangen, aufgrund der kostenfreien Testprodukte aber zu dem Hinweis „Werbung“ verpflichtet.
  • Meinungswiedergabe: Der Artikel gibt meine persönliche Meinung als medizinischer Laie wieder. Er ersetzt keinen Arztbesuch.
  • Affiliatelinks: Links in diesem Artikel können Affiliatelinks sein. Was ist das?
  • Preisangaben von Produkten ohne Gewähr.
  • Videos sind von Youtube eingebettet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
  • Quelle Titelbild: www.123rf.de

Die Kiefergelenke sind gekoppelt

Für eine einwandfreie Beweglichkeit der Kiefergelenke ist deren Zusammenpiel besonders wichtig, denn sie sind die einzigen beiden Gelenke im menschlichen Körper, die miteinander gekoppelt sind. Wer das nicht glaubt, kann einmal versuchen, nur sein rechtes Kiefergelenk zu bewegen, während er das linke stillhält. Das wird nicht funktionieren. Und genau das kann zusätzliche Probleme bei einer Kieferfehlfunktion hervorrufen: Ist das linke Kiefergelenk bei einer Bewegung blockiert, kann sich auch das rechte Kiefergelenk nicht mehr ganz „normal“ bewegen und wird auf Dauer in Mitleidenschaft gezogen. Steht der Unterkiefer schief, kann das wiederum weitere Dysbalancen im Schulterbereich, in der Wirbelsäule und im Becken nach sich ziehen.

Es lohnt sich also, Zeit für gute Kieferübungen bei einer CMD zu investieren. Stückweise kann eine beeinträchtigte Beweglichkeit der Kiefergelenke zurückgewonnen werden. Und, genauso wichtig: Die Kau- und Kiefermuskeln sollen gleichmäßig funktionieren. Bei vielen Zähneknirschen und CMD-Patienten sind in Folge einer Kieferfehlfunktion die Kaumuskeln auf einer Seite viel stärker als auf der anderen. So etwas hält eine CMD aufrecht und wirkt der Therapie entgegen.

Wo findet man gute Kieferübungen?

Da ich weder Physiotherapeut noch Osteopath noch Zahnarzt noch Heilpraktiker oder sonstwie für Körperübungen besonders ausgebildeter Fachmann bin, habe ich bereits in meinem Buch „Schluss mit Zähneknirschen“ auf die Darstellung von Kieferübungen verzichtet. In diesem Artikel hier werde ich wiederum keine konkreten Übungen vorstellen, denn es gibt andere, die das viel kompetenter tun können. Was ich dir hier anbiete, sind Hinweise auf Quellen, die ich für seriös und vertrauenswürdig halte.

Bücher

Bereits in „Schluss mit Zähneknirschen“ bin ich auf drei Bücher von seriösen Fachleuten eingegangen, die eine Vielzahl von Übungen enthalten. Es sind die Bücher von Torsten Pfitzer, Kay Bartrow und Ulla Beushausen. Die Links zu den Büchern findest du ganz unten unter diesem Artikel.

Videos - Neu: Das Trainingsprogramm Kiefergelenk von Dr. med. dent. Pfanne

Bei YouTube gibt es eine Menge Videos, von denen ich nur einen Bruchteil gesehen habe. Bereits in meinem Buch erwähne ich die Kanäle muskel-und-gelenkschmerzen sowie Kieferwissen. Vor kurzem erschienen ist das „Trainingsprogramm Kiefergelenk“ des Zahnarztes Dr. Falk Pfanne. Die DVD ist unter anderem im Onlineshop der RelaxBogen GmbH erhältlich. Ich habe eine DVD kostenfrei erhalten und mir angeschaut.

Enthalten sind ein Einführungsvideo und sechs Kieferübungen. Sie verfolgen unterschiedliche Ziele, nämlich Massage, Dehnung, Krafttraining und Koordinationstraining unterschiedlicher Kiefermuskeln. Die Übungen erscheinen mir ausgewogen und wer das ganze Übungspaket regelmäßig macht, wird sicherlich davon profitieren. Sehr sinnvoll finde ich den Hinweis auf der DVD, dass bei Schmerzen während oder nach den Übungen ein Therapeut aufgesucht werden sollte. Zahnarzt Dr. Pfanne beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kieferfehlfunktionen und hat meines Wissens das CMD-Kompetenzzentrum Westlausitz aufgebaut. Mit knapp 30,00 Euro scheint mir der Preis für eine DVD mit sechs Übungen recht hoch angesetzt. Dafür bekommt man seriöse Kieferübungen zum Nachmachen, denn der Zahnarzt aus der Westlausitz macht auf den Videos alle Übungen vor.

Zwei Übungsvideos bei YouTube - von Sportwissenschaftler Jan Lingen und Physiotherapeutin Klára Schneider

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar