Faszien, Schmerzen und Bruxismus: Dr. Robert Schleip im Interview (Audio)

You are currently viewing Faszien, Schmerzen und Bruxismus: Dr. Robert Schleip im Interview (Audio)

Der langjährige Rolfer und Feldenkrais-Therapeut Dr. Robert Schleip der wohl bekannteste deutsche Faszienforscher. Als ich die Gelegenheit bekam, ihn für den ichStark-Podcast zu interviewen, habe ich ihn selbstverständlich auch nach seiner Einschätzung zur Rolle der Faszien beim Zähneknirschen und Zähnepressen gefragt. Beim Bruxismus „sehe ich die Faszie nicht als Hauptübeltäter, sondern als kleine, bescheidene Beitragskomponente, die trotzdem interessant ist“, sagte er. Im Gespräch ging es zunächst darum, Faszien und ihre Bedeutung für unsere Gesundheit zu verstehen. Was lässt sich aus wissenschaftlicher Sicht wirklich zuverlässig sagen? Zum Ende des Gesprächs befassten wir uns mit Bruxismus und berühren drei Behandlungsansätze, die auf die Faszien im Kaumuskelbereich wirken sollen: Cupping, RelaxBogen und manuelle Therapie. Viel Spaß beim Hören!

Transparenzhinweise und Rechtliches

Werbung: Ich erwähne in diesem Podcast Produkte, von denen ich kostenfreie oder vergünstigte Testprodukte erhalten habe. Für die Aufnahme und Verbreitung des Interviews erhalte ich keine Gegenleistung. Ich bin keine Verpflichtungen hinsichtlich meiner Berichterstattung eingegangen.


Ab hier folgt die Originalpodcastbeschreibung

Welche Rolle spielen Faszien bei Schmerzen? Was bedeutet es, wenn Faszien verfilzen oder verkleben? Funktioniert Faszientherapie beispielsweise durch Rolfing oder Hartschaumrollen? Was gibt die wissenschaftliche Studienlage her? Dr. Robert Schleip berichtet aus seiner wissenschaftlichen Tätigkeit. Dabei redet der gelernte Rolfer und Feldenkraistherapeut frei heraus und lässt es an Humor nicht mangeln. Ihn hat das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Studie überrascht, an der er selbst mitgewirkt hat und bei der die Selbstbehandlung mit Faszienrolle eine interessante Auswirkung auf depressive Patienten hatte. Zum Ende hin sprechen wir über die Sinnhaftigkeit von Faszienbehandlung bei Kieferfehlfunktion und Zähneknirschen.

„Hüpfende Bewegungen fördern eine andere Psychologie. Und zwar fühlt man sich jugendlicher und wird leichtsinniger.“ – Dr. Robert Schleip


♥♥♥ Danke an alle, die den Podcast teilen und bewerten! ♥♥♥


Links zur heutigen Episode

Homepage Dr. Robert Schleip: https://www.somatics.de/
Dr. Robert Schleip bei Instagram: https://www.instagram.com/robert.schleip/
Die erwähnte Studie „Myofascial Tissue and Depression“, bei der Depressive sich selbst mit Faszienrollen behandelt haben: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34955570/
Das erwähnte Interview mit dem Rolfer Uwe Rößler: https://ichstark.com/14
Die erwähnte Artedoku „Faszien – Geheimnisvolle Welt unter der Haut.“: https://schluss-mit-zaehneknirschen.de/hilft-cupping-gegen-zaehneknirschen-schroepfen-bei-bruxismus/#arte

Angebote von Christian Koch

Bücher vieler Interviewgäste im Shop: https://ichstark.com/shop
Mein Bruxismusblog: https://schluss-mit-zaehneknirschen.de/
Texter B2B: https://texter-psychologie-und-gesundheit.de/
Onlineseminare Bruxismus/ Schlaf, Stressmanagementkurs mit Krankenkassenzuschuss: https://ichstark.com/kurse
Schlafberatung: https://www.ichstark.com/schlafberatung

ichStark im Web und in Social Media

Website: https://ichstark.com/ Insta: ichstark.podcast
Facebook: ichstark.podcast
YouTube: https://ichstark.com/youtube

Schreibe einen Kommentar